Das Lied der Krähen



Das Lied der Krähen

Autorin: Leigh Bardugo


Klappentext

Sechs unberechenbare Außenseiter - eine unmögliche Mission

 

Ein Dieb mit der Begabung, aus jeder Falle zu entkommen. Eine Spionin, die nur >>das Phantom<< genannt wird. Ein Verurteilter mit einem unstillbaren Verlangen nach Rache. Eine Magierin, die ihre Kräfte nutzt, um in den Slums zu überleben. Ein Scharfschütze, der keiner Wette widerstehen kann. Ein Ausreißer aus gutem Hause mit einem Händchen für Sprengstoff.

 

Höchst unterschiedliche Motive treiben die sechs Außenseiter an, die einen gefährlichen Magier aus dem bestgesicherten Gefängnis der Welt befreien sollen. Kaz Brekker Meisterdieb und Mastermind, ist nicht der Einzige, der Geheimnisse vor den anderen verbirgt - und natürlich steckt weitaus mehr hinter dem Auftrag, als die sechs >>Krähen<< ahnen können...


Erster Satz

Joost hatte zwei Probleme: den Mond und seinen Schnauzer.


Meine Meinung

 

...wurde noch nicht gelesen...

 


Fazit


Kommentar schreiben

Kommentare: 0